Wissenswertes

An dieser Stelle geben wir Ihnen eine Übersicht über die Anforderungen der einzelnen EN-ISO-Normen.

Unter Schutzkleidung versteht man Kleidung, die gegenüber Gefahren bzw. Risiken einen Schutz bietet.

Ob Sommer oder Winter – wer richtig hart arbeitet, sollte auch richtig gekleidet sein. Gerade an extremen Arbeitsorten, bei denen ein hohes Maß an Beweglichkeit notwendig ist (wie etwa in Sicherheitsgurten an Fassaden), sollte man mit der richtigen Funktionsbekleidung vorsorgen.

In der Berufsbekleidung haben sich neben dem klassischen Gewebe aus 100% Baumwolle zunehmend auch die Mischfasererzeugnisse „Verstärkte Baumwolle“ (65% Baumwolle, 35% Polyester) und „Mischgewebe“ (65% Polyester, 35% Baumwolle) durchgesetzt, welche die Eigenschaften der beiden Fasern kombinieren.

Textilpflege

Waschen, Bleichen, Trocknen, Bügeln, Professionelle Textilpflege

Damen-Größen, Herren-Größen, Unisex, Kragenweiten, Umrechnungstabelle