Eine Färbemethode mit verkürztem Färbeprozess, die hellere Farbtöne erzielt, indem die Häufigkeit der Färbungen reduziert wird (zwei bis vier statt der üblichen acht bis zehn).