Die Knitterfrei- bzw. Knitterarmausrüstung bei Baumwolle gehört zur chemischen Ausrüstung. Hierbei kommen Kunstharze zum Einsatz, von denen einige mit Fomaldehyd hergestellt werden. Diese Harze gehören zu den häufigsten Kontaktallergenen und sind aus diesem Grunde humantoxilogisch bedenklich. Durch die Eigenschaft von Baumwolle, Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern, kommt es in ihrem Inneren zu einer Quellung. Aufgrund dieser Quellung entstehen Knitter.Das Einlagern von Kunstharzen verhindert diese Quellung. Die Baumwolle knittert nicht mehr.Die positive Eigenschaft von Baumwolle, viel Feuchtigkeit aufzunehmen, wird durch die Kunstharzausrüstung eingeschränkt.Bei dieser Ausrüstung muss bedacht werden, dass der Baumwollartikel nun nicht mehr zu 100% aus Baumwolle besteht.