Kalandern wird in der Textilindustrie zur dauerhaften Verbesserung (Glanzausrüstung) von Oberflächen eingesetzt. Der Kalander ist eine Maschine mit weichen und harten (auch heizbaren, gegenläufigen) Walzen. Das Material wird unter regelbarem Druck und regelbarer Temperatur zwischen den Walzen durchgezogen. Die textilen Web- oder Wirkflächen werden glatter und glänzender.