Der Kettfaden (auch Zettel, Kette oder im Englischen Warp genannt) ist der Faden, der bei der Herstellung eines Gewebes in Längsrichtung liegt. Im fertigen Gewebe liegt er parallel zur Webkante, während der Schussfaden quer dazu verläuft.