Die Hydrophilierung (auch Nylonize-Ausrüstung genannt) bezeichnet ein Ausrüstungsverfahren zur Erhöhung der Wasseraufnahmefähigkeit von glatten und dicht gewebten Stoffen aus synthetischen Fasern mit geringer Saugfähigkeit durch Auflagerung von wasserabsorbierenden Polyamid-Emulsionen. Feuchtigkeit breitet sich so leicht auf der Faser aus und verdunstet.

Auf zellulosischen Chemiefasern bewirkt eine ähnliche Veredelung verbesserte Waschbarkeit und Knitterfestigkeit, auf Baumwolle wird die Scheuerfestigkeit erhöht.