Geotextilien sind wasserdurchlässige Textilbahnen zu denen die Produktgruppen Vliesstoffe, Gewebe und Maschenwaren gehören. Vliesstoffe sind Geotextilien aus Fasern oder Filamenten, die meist durch mechanische Vernadelung oder thermische Verschmelzung hergestellt werden.Gewebe werden dagegen im klassischen Webverfahren durch rechtwinklig (Kette und Schuss) gekreuzte Fäden oder Bändchen produziert. Maschenwaren entstehen hingegen durch Verschlaufen und Verschlingen von Garnen, Fasern oder Filamenten.