Die Baumwollpflanze ist frostempfindlich, benötigt viel Feuchtigkeit und im Reifestadium viel Wärme. Sie wächst daher als Busch oder kleiner Baum am besten im tropischen bis subtropischem Klima.

Die Baumwollpflanze hat gelbe Blüten, aus denen sich die Baumwollfrüchte entwickeln. Die Kapseln springen auf, wenn sie reif sind. Aus den Kapseln quillt dann weiße Watte heraus. Es sind die stark behaarten Samenkörner der Baumwolle. An jedem Samenkorn haften die Baumwollfasern sehr fest. Zu den größten Produzentenländern gehören Ägypten, Zentralamerika, die Westindischen Inseln, Peru, Afrika, Israel, Indien, China und weitere asiatische Länder.

Weitere interessante Details zur Baumwolle