Schabe- und Reibestellen in Geweben, die die Farbe oder den Druck aufhellen und während der Ausrüstung oder auch während des Webens entstanden sein können. Blanchissuren kommen auch häufig als Waschschaden vor. Nach der Wäsche in Trommelwaschmaschinen kann man häufig streifen- oder bandartige Aufrauhstellen (Abschmirgelungen der Farbe) feststellen. Diese entstehen meist durch Überladung der Waschmaschine. Durch die Waschmechanik, also durch das Reiben des Stoffes an anderen Wäscheteilen oder der Waschmaschinentrommel, werden Blanchissuren verursacht. Die Weißscheuerungen bzw. Farbtonverblassungen im Stoff werden oft –fälschlicherweise- als „Waschmittelflecken“ wahrgenommen. Informieren Sie sich auch in unserem Service-Bereich unter WISSENSWERTES Wasch- und Pflegetipps sowie Flecken-Ratgeber