Biozide werden u.a. zur antibakteriellen Ausrüstung von Textilien verwendet. Gerade körpernah getragene Textilien, vor allem im Outdoor, Freizeit- und Sportbereich, werden ausgerüstet. Mit Silber, Isothiazilinen oder Triclosan ist das Ziel, der Geruchsbildung durch bakterielle Zersetzung von Schweiß entgegenzuwirken. Unliebsame Folgen können allergische Reaktionen, die Beeinträchtigung der hauteigenen und für die Hautgesundheit wichtigen Bakterienflora sowie Resistenzentwicklung von Krankheitserregern sein.